Speedminton Berlin Open 2010

Heute waren die Speedminton® Berlin Open, veranstaltet von den Speedminton® Gekkos Berlin - und es war einfach ein Hammer-Event. 11 Courts und jede Menge Leute (141 Spieler aus 17 Ländern).

Evi und Thorsten hatten gleich in den Vorrunden extrem harte Gegner: Thorsten unterlag sehr knapp dem Schweden Bang (der Name ist Programm) und Evi dürfte im ersten Spiel gegen die deutsche Meisterin und spätere Gewinnerin des Turniers, Janet Köhler, antreten (im Bild).

Eddy konnte sich in der Vorrunde als Gruppensieger durchsetzen, gewann die KO Runde und wurde im Achtelfinale von seinem Wunschgegner Rene Lewicki - dem deutschen Meister - gestoppt.

Und auch danach war es einfach nur großartig dabei zu sein: Spiele wie Lewicki gegen Eriksson zuschauen zu dürfen - der Krimi des Abends - das wird wohl keiner vergessen. Danach noch Köhler vs. Karasek, Eriksson vs. Gossen, Burkhardt vs. Hakan, Gossen vs. Hjalmarson... um die hochrangigen Partien hier alle zu beschreiben fehlt hier der Platz. Die gesamte Weltelite war da und keiner hatte etwas zu verschenken - es war Speedminton auf höchstem Niveau.

Wir können auf ein tolles Wochenende in Berlin zurückblicken: Die Speedminton-Szene ist echt angenehm und locker, wir haben einen Haufen neuer netter Leute getroffen (insbesondere die unglaublich guten Schweden sind uns als angenehme Menschen in Erinnerung), und das super organisierte Turnier von den Gekkos Berlin (thx für die bedruckten Shirts!).

 

Wir freuen uns schon auf das nächste mal.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    bertie (Samstag, 13 November 2010 11:55)

    nächstes mal kommt der Herbert mit!

  • #2

    Donald (Sonntag, 22 Juli 2012 17:53)

    I was very pleased to find this website. I wanted to thank you for your time for this wonderful post!! I definitely enjoy reading it and I have you bookmarked to check out new stuff you blog post.